Wahl der EU-Kommission: Wieviel zählt meine Stimme?

Die Initiative „Meine Stimme in Europa“ lädt ein zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung:

Wahl der EU-Kommission: Wieviel zählt meine Stimme?

Vortrag mit anschließender Diskussion

Referent: Matthieu Choblet, Politikwissenschaftler

Die Europäische Kommission ist das Exekutivorgan der europäischen Union. Die Debatte um die Wahl des Kommissionspräsidenten zeigt, dass die Stimmen der Wählerinnen und Wähler nicht allein entscheidend für die Zusammensetzung der Kommission sind.

An diesem Abend wird dargestellt, wie eine EU-Kommission zustande kommt.
In der anschließenden Debatte soll es darum gehen, welche Alternativen hierzu bestehen.

Am 03.07.2014 im Welthaus, An der Schanz 1, Aachen

Der Eintritt ist frei

Ein Plakat hierzu findet sich hier.

Gründung erfolgreich

In der Gründungsversammlung am 17. Juni gründete und konstituierte sich die Initiative „Meine Stimme in Europa – für eine demokratische EU“

beschlossen wurde folgendes Selbstverständnis:

Initiative für einen demokratischen Umgang mit Wahlen in der Europäischen Union

„Meine Stimme in Europa“ ist eine Aachener Bürgerinitiative, die den Einfluss der Europäischen Staats- und Regierungschefs auf die Wahlen zur Europäischen Kommission beenden will.
Als Demokratinnen und Demokraten wollen wir nicht weiter tolerieren, dass die europäische Regierung von der Exekutive und nicht direkt oder mittelbar über das Parlament von den Wählerinnen und Wählern bestimmt wird.

Wir setzen uns als Ziel, in Aachen über dieses Demokratiedefizit aufzuklären, von den lokalen Parteien und Politikerinnen und Politikern Stellungnahmen einzufordern und von Aachen aus ein Signal für einen Europäischen Bürgerentscheid ausgehen zu lassen.

Die Initiative ist parteiunabhängig, allerdings bereit mit allen demokratischen Parteien und auch einzelnen Personen aus Parteien zusammenzuarbeiten, um ihr Ziel zu erreichen.

weitere Informationen folgen in Kürze

Meine Stimme in Europa Gründungsveranstaltung am Dienstag, 17.6.2014, 19:00

am Di., dem 17.6.2014, 19:00 gründet sich die Initiative „Meine Stimme in Europa“ (Arbeitstitel) im Pomm’Pös, Krämerstraße 7 in Aachen.

Die Initiative will die Debatte führen, wie das Demokratiedefizit bei der Wahl der EU-Kommission abgestellt werden kann.

An dem Abend wird sich der Kreis voraussichtlich konstituieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.