weiteres erweitertes Treffen des Vorstandes

Am Sa., dem 19. November findet ein Arbeitsfrühstück ab 10:00-Ende offen im Cafe Kittel, Pontstraße 19, 52062 Aachen statt.

Wir wollen die am 6.11. abgebrochene Debatte über die verstellte Sicht auf den Fortschritt der europäischen Integration fortsetzen und schauen, auf welche europäischen Integrationsprojekte ein positiver Bezug möglich ist und auf welche nicht.

Als Tagesordnungsvorschlag schlagen die Sprecher vor:

TOP 1: Berichte
TOP 2: Krise in Europa III
TOP 2.1: kurzer Vortrag Ludwig Quidde und die Anfänge des europäischen Projektes
TOP 3: Vorstandsklausur (noch in diesem Jahr)

Krise in Europa II – Bericht

Während beim letzten Treffen die Fragestellung, wie mit ökonomischen Disparitäten in Europa umgegangen wird, behandelt wird, ging es heute darum,  welche linken Kritiken an Europa existieren.

Wir haben Kontinuitäten, Veränderungen und Unzulänglichkeiten der letzten Jahrzehnte bearbeitet. Bei einem weiteren Treffen wollen wir uns die progressive und antifaschistische Europaansätze der Nachkriegszeit anschauen.