Jahresausklangstreffen: Meine Stimme in Europa sieht die Zukunft Europa im Englischen

Bei dem letzten Treffen der Gruppe in diesem Jahr haben wir uns Gedanken über die Sprachen in der Europäischen Union nach dem Brexit gemacht. Da Englisch die aktuelle Weltsprache ist, fordern wir ein Bekenntnis der EU, Englisch weiter als Amtssprache zu verwenden, selbst wenn Großbritannien aus der EU ausscheidet.

Darüber hinaus soll jedem EU-Bürger ermöglicht werden, an der Weltöffentlichkeit teilzunehmen. Dazu soll das Bildungsziel ausgegeben werden, dass jeder erwachsene EU-Bürger in Zukunft Englisch verstehen und sich auf Englisch ausreichend verständigen kann.

Dazu soll auch im Vorschulbereich flächendeckend Englisch angeboten werden. Nicht zuletzt die Kinder von sich nur temporär in der EU aufhaltenden Menschen würden davon profitieren.

Danach löste sich das Treffen Richtung Weihnachtmarkt auf. Der Vorstand soll einen Termin im Januar 2017 per Mail vereinbaren.