Mitgliederversammlung September

Die diesjährige Mitgliederversammlung von „Meine Stimme in Europa“ stand ganz im Zeichen der Wahlen.

Mit großer Zustimmung wurden die Ergebnisse der Wahlprüfsteine besprochen. Die zahlreichen Antworten sprechen dafür, dass es in den Parteien bereits ein Bewusstsein für unsere Themen gibt. Besonders positiv wurde gesehen, dass gleich eine Reihe an Wahlempfehlungen ausgesprochen werden konnte für Parteien und Kandidaten, die unsere Ziele teilen. Besonders bemängelt wurde, dass nicht alle Direktkandidaten für Aachen auf unsere Wahlprüfsteine geantwortet haben.

Mit Spannung wird die Bundestagswahl erwartet. Die EU spielt durchaus eine Rolle im Wahlkampf und in den Parteiprogrammen. Um sicherzustellen, dass das sich auch im Regierungsprogramm niederschlägt, wird ein Ausschuss gebildet. Dieser soll nach der Wahl den Koalitionsvertrag prüfen, in wieweit dessen EU-spezifischen Ziele mit unseren Erwartungen übereinstimmen. Der Vorstand soll dessen Bericht prüfen und einen Pressemitteilung vorbereiten.

Für das Jahresprogramm 2018, dass der Vorstand ausarbeiten soll, werden die Themen Digitalisierung und Grenzgänger vorgeschlagen.

Der Vorstand soll einen Termin für die nächste Mitgliederversammlung festlegen.